Aktuelles aus Bremen, Bremerhaven und umzu


ArcelorMittal Bremen GmbH

Azubis berichten: Ausbildung zum Mechatroniker bei ArcelorMittal Bremen

ArcelorMittal ist ein weltweit agierendes Stahl- und Bergbauunternehmen und sucht immer engagierte Menschen, die ihre berufliche Zukunft genau dort starten wollen.

Warum das eine gute Entscheidung ist, erzählt uns Kerem Caliskan. Er ist Auszubildender zum Mechatroniker bei ArcelorMittal Bremen. Kerem hat uns erzählt, warum er diese Ausbildung macht und warum er sich für ArcelorMittal Bremen entschieden hat. Außerdem gibt er Einblick in seinen Arbeitsalltag und wie er es geschafft hat, die Ausbildungsstelle zu bekommen.

Warum hast du dich für diesen Job entschieden?
Ich habe mich für diesen Job entschieden, weil ich mich im Vorfeld über diesen Beruf informiert habe und mir die Abwechslung in dem Beruf sehr gefallen hat. Der Mechatroniker beschäftigt sich sowohl mit Elektronik als auch mit der Mechanik. Diese beiden Komponenten haben mein Interesse geweckt und somit habe ich mich für diesen Job entschieden.

Warum hast du dich für ArcelorMittal Bremen entschieden?
Ich habe mich für ArcelorMittal Bremen entschieden, weil ich in meinem Bekanntenkreis immer wieder positives über die Firma gehört habe. Zudem ist ArcelorMittal Bremen einer der größten Arbeitgeber in Bremen, dadurch sind die Karrierechancen in dem Betrieb sehr gut.

Was ist das Besondere an deiner Arbeit?
Das Besondere an meiner Arbeit ist die Vielfalt der Tätigkeiten des Berufes, das familiäre Verhältnis unter den Kollegen und das gute, ausgewogene Verhältnis zwischen Theorie und Praxis.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
Mein Arbeitsalltag hängt von meiner Einteilung im Betrieb ab. Die Aufgaben variieren ständig, was zu sehr viel Abwechslung führt. Fortbildungen und Lehrgänge führen wir in der Ausbildungswerkstatt durch. In einem dreiwöchigen Zyklus haben wir zudem Berufsschule.
Wenn wir nicht in der Ausbildungswerkstatt sind, werden wir in den Betrieben eingesetzt. Dort machen wir sowohl mechanische als auch elektrische Tätigkeiten. Zudem helfen wir auch ab und an mal in den Steuerständen aus.

Wie verlief der Bewerbungsprozess?
Zuerst musste man eine Bewerbung schreiben und online einreichen. Im weiteren Verlauf wird man zu einem Auswahlverfahren vor Ort eingeladen. Dabei bearbeitet man einen Berufseignungstest und weitere Aufgaben. Um die Arbeit in Gruppen bewerten zu können, wird eine Gruppenarbeit gemacht und im Anschluss eine Einzelarbeit, in der man auf das handwerkliche Geschick achtet. Wenn man mit seiner Leistung überzeugen konnte, wird man zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen.

Gibt es ein einheitliches Gehalt in der Ausbildung?
Ja, unser Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Azubis. Wir bekommen in der Ausbildung eine jährliche Gehaltserhöhung.

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt nach Ende der Ausbildung?
In den ersten sechs Monaten nach Ende der Ausbildung verdient man zwischen 2.600,- und 2.800,- Euro. Danach findet eine Einstufung je nach Aufgaben- und Einsatzgebiet statt.

Du willst deine Ausbildung auch bei ArcelorMittal Bremen machen? Dann sei schnell und bewirb dich.
Hier findest du alle offenen Stellen und Ausbildungsplätze: Stellenangebote von ArcelorMittal.



Interviews aus der Praxis Nach Oben