Ingenieur/in Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energietechnik, Leistungselektronik, Regelungstechnik o.ä. (w/m/d) - Modellierung, Simulation und Erprobung von hybriden AC/DC-Energieversorgungssystemen

1 Stellenangebot
ab sofort Teilzeit Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg
Ein Angebot von: karriere-suedniedersachsen.de
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut für Vernetzte Energiesysteme in Oldenburg suchen wir eine oder einen

Ingenieur/in Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energietechnik, Leistungselektronik, Regelungstechnik. o.ä. (w/m/d)

Modellierung, Simulation und Erprobung von hybriden AC/DC-Energieversorgungssystemen

Ihre Mission:

Die Gruppe Flexibilitäten und Netzdienstleistungen unserer Abteilung Energiesystemtechnologie entwirft und analysiert Architekturen und Funktionalitäten von elektrischen Stromnetzen der Zukunft mit einem besonderen Fokus auf der Verteilnetzebene.

Im Verbundforschungsprojekt SuSy - Gleichstrom-Energieversorgung auf Schiffen -  werden neuartige DC-Energieversorgungssysteme für Schiffe entwickelt und im Labor erprobt. Diese sollen die Verteilungseffizienz steigern, eine vereinfachte und erhöhte Aufnahmekapazität für regenerative Energien ermöglichen und somit zur Reduktion der CO2-Emissionen von Schiffen beitragen.

Zu Ihren Aufgaben im Rahmen des Projektes SuSy zählen die:

  • Modellierung und Simulation von DC-Energieversorgungssystemen für Schiffe
  • Analyse der Interaktionen von DC-Systemen mit Netzbereichen, die mit Wechselspannung betrieben werden
  • Optimierung der energetischen Effizienz und Resilienz der bestehenden DC-Netztopologien durch Integration von Photovoltaik, Brennstoffzellen und Batteriespeichern
  • Verifikation Ihrer Konzepte am Beispiel ausgewählter Subsysteme in unserem Netzlabor NESTEC
  • Identifikation der Potentiale von Sektorenkopplung auf Schiffen
  • Dokumentation und Präsentation Ihrer Ergebnisse in Form von technischen Berichten, wissenschaftlichen Publikationen und Konferenzbeiträgen

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, idealerweise mit dem Schwerpunkt Energietechnik, Leistungselektronik oder Regelungstechnik.
  • Sehr gute Programmierkenntnisse bringen Sie bereits mit, so dass Sie eigene Algorithmen in Matlab/Simulink oder Python performant implementieren.
  • Sie verfügen über nachweisbare Erfahrungen in der Modellierung und Simulation von Energiesystemen, z.B. in Matlab/Simulink, DlgSILENT PowerFactory oder pandapower.
  • Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sowie gute Deutschkenntnisse.
  • Sie sind idealerweise in der Lage zur Verifikation Ihrer Ideen Laborversuche zu planen, durchzuführen und auszuwerten.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Robert Beckmann telefonisch unter +49 441 99906-147 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 65476 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#47896 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 65476

Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Zurzeit sind bei DLR keine Stellen ausgeschrieben.

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote