Sachbearbeiter (m/w/d) – Wasserrecht und Bodenschutz (EG 9c TVöD / A 10 NBesG)

1 Stellenangebot
ab sofort Vollzeit Homeoffice möglich Büro / Verwaltung / Finanzwes...

Landkreis Rotenburg (Wümme)


Einsatzort:
Hopfengarten 2
27356 Rotenburg (Wümme)
Jetzt bewerben!

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) sucht für das Amt für Wasserwirtschaft und Straßenbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) – Wasserrecht und Bodenschutz

(EG 9c TVöD / A 10 NBesG)

am Standort Rotenburg (Wümme)

Das Amt für Wasserwirtschaft und Straßenbau baut und unterhält die Kreisstraßen, setzt das Abfallrecht durch und schützt die Gewässer und den Boden. Die ausgeschriebene Stelle gehört zur Abteilung Verwaltung, die zusammen mit der Abteilung Technik die Aufgaben der Wasser- und Bodenschutzbehörde wahrnimmt. Neben eigenen Zulassungs- und Überwachungsverfahren ist deshalb die Zusammenarbeit mit den technischen Mitarbeitern/innen spannender Bestandteil der Aufgaben.


Ihre Aufgaben:

  • Sie ordnen gegenüber Störern die erforderlichen Handlungen nach Wasser- und Bodenschutzrecht an und setzen diese Anordnungen bei Bedarf mit Zwangsmitteln durch.
  • Sie führen Verfahren, in denen Fördermittel - insbesondere für Altlastenuntersuchungen - beantragt und verwendet werden.
  • Das Aufgabengebiet umfasst Verordnungsverfahren zur Festsetzung von Überschwemmungsgebieten sowie Befreiungen von Beschränkungen in Überschwemmungsgebieten.
  • Sie führen förmliche Verwaltungsverfahren im Wasserrecht für die Erteilung gehobener Erlaubnisse, Bewilligungen und Planfeststellungen durch.
  • Die Erledigung der Aufgaben erfolgt in Zusammenarbeit mit den technischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Amtes. Sie beraten diese in verwaltungsrechtlichen Fragen auch im Außendienst.
  • Sie ahnden Ordnungswidrigkeiten im Wasser- und Bodenschutzrecht per Bußgeldbescheid.
  • Sie erteilen Akteneinsicht und gewähren Zugang zu Umweltinformationen nach Prüfung der Voraussetzungen.

Ihr Profil:

  • Sie haben den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt m/w/d) erfolgreich abgeschlossen oder die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung allgemeine Dienste in Verbindung mit einem rechtswissenschaftlichen Studium erworben.
  • Sie denken strukturiert und können sich zusammen mit einem Ingenieur (m/w/d) im Büro oder vor Ort in technische Sachverhalte einarbeiten.
  • Die persönliche Weiterbildung in Fachveranstaltungen ist Ihnen sehr wichtig.
  • Durch sorgfältige Rechtsanwendung und können Sie Ihre Entscheidungen begründen und somit sowohl intern als auch nach außen hin vertreten.
  • Sie sind bereit, Ihre Verfahren verantwortlich zu führen.
  • Sie können im Team mit Kollegen und Kolleginnen aus Technik und Verwaltung Probleme lösen.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Eingriffsverwaltung, den Fachgesetzen, förmlichen Verwaltungsverfahren und ein Verständnis für wasserwirtschaftliche und technische Zusammenhänge.

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten, ausgerichtet an den dienstlichen Belangen, mit der Möglichkeit Arbeitszeitguthaben auch mehrtägig abzubauen.
  • die Möglichkeit, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren, egal ob es um Telearbeit, Homeoffice oder die verschiedensten Teilzeitmodelle geht.
  • eine Großtagespflegestelle zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren im Kreishaus in Rotenburg.
  • ein großes Maß an beruflicher Sicherheit.
  • eine Jahressonderzahlung, die im November ausgezahlt wird.
  • die fortlaufende Weiterentwicklung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten durch individuelle Förderung mit zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen.
  • eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Vom Bahnhof in Rotenburg, der fußläufig zum Kreishaus liegt, gibt es direkte Verbindungen u. a. nach Verden, Bremen und Hamburg.
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr (bei einer 5-Tage-Woche), die auch mit dem Abbau von Arbeitszeitguthaben kombiniert werden können. Außerdem sind der 24.12. und 31.12 arbeitsfreie Tage.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Gesundheitswochen, Inhouseseminaren und Firmenfitness.
  • die Möglichkeit, mit Ihrem Amt jährlich einen Teamtag während der Arbeitszeit durchzuführen.

Die Stelle nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 soll am Dienstort Rotenburg (Wümme) unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden), die auch teilzeitgeeignet ist.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist dem Landkreis ein besonderes Anliegen. Unter Gleichstellungsaspekten sind Bewerbungen von Männern ausdrücklich erwünscht.

Weitere Informationen zu den Aufgaben erhalten Sie von Herrn Firmenich (04261/983-2777).

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Herr Hübner (04261/983-2123).

Bei Interesse reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bitte bis zum 07.06.2024 bevorzugt über das Bewerbungsmanagementportal (Karriereportal.lk-row.de) ein. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch postalisch an den Landkreis Rotenburg (Wümme), Haupt- und Personalamt, Postfach 14 40, 27344 Rotenburg (Wümme) oder per E-Mail an bewerbungen@lk-row.de senden. 






Ansprechpartner:

Andrew Jones

Herr Andrew Jones

Sachbearbeiter HR-Management

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Landkreis Rotenburg (Wümme)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Öffentlicher Dienst - Kommunalverwaltung

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Landkreis Rotenburg mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.