Patientenbesuche in der Paracelsus Klinik Bremen ab 1. Juni wieder möglich

Patientenbesuche in der Paracelsus Klinik Bremen ab 1. Juni wieder möglich

31.05.2021 Neues Besuchskonzept regelt Rahmenbedingungen und Hygienemaßnahmen

Bremen, 29.5.2021 Angesichts weiter sinkender Infektionszahlen wird das generelle Besuchsverbot in den Bremer Krankenhäusern aufgehoben. Somit sind in der Paracelsus Klinik Bremen ab dem 1. Juni wieder Besuche am Krankenbett möglich. Allerdings bleiben noch einige Einschränkungen bestehen. Jeder Patient darf pro Tag und nur im Zeitraum von 15-18 Uhr für eine Stunde einen festen Besucher empfangen. Vor einem Besuch muss ein Besucherfragebogen ausgefüllt werden. Der Besucherfragebogen ist auf der Internetseite der Klinik abrufbar. Besucher werden gebeten, den Fragebogen ausgefüllt mitzubringen, um Wartezeiten zu verkürzen. Der Schutz der Patienten und Mitarbeiter genießt weiterhin allerhöchste Priorität. Um diesen weiter zu gewährleisten, sind Besuche nur unter engen Rahmenbedingungen und Vorgaben möglich.

„Wir wissen, wie wichtig und hilfreich Besuche von Verwandten und Freunden für unsere Patienten sind. Daher ist es ein wesentlicher Schritt in Richtung Normalität“, freut sich Pflegedienstleiterin Brigitte Pisetta über die gelockerten Besuchsregeln.

Die weiterführenden Informationen sowie den Fragebogen finden Besucher unter: https://www.paracelsus-kliniken.de/akut/bremen/corona-faq/

Um einen Patienten im Krankenhaus zu besuchen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

Vollständig Geimpfte mit den Impfstoffen Biontech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca benötigen keinen Testnachweis ab dem 15. Tag nach der 2. Impfung, müssen aber ihren Impfausweis vorlegen. Vor dem 15. Tag nach der 2. Impfung benötigen vollständig Geimpfte noch einen tagesaktuellen Test (Antigen- oder PCR-Test) mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Vollständig Geimpfte mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson benötigen keinen Testnachweis ab 15 Tage nach der 1. Impfung, müssen aber ihren Impfausweis vorlegen. Vor dem 15. Tag benötigen vollständig Geimpfte noch einen tagesaktuellen Test (Antigen- oder PCR-Test) mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Nicht vollständig Geimpfte benötigen einen tagesaktuellen Test (Antigen- oder PCR-Test) mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Genesene benötigen den Nachweis einer Infektion mittels PCR-Test, der nicht älter als sechs Monate ist oder eine einmalige Impfung, wenn die Infektion länger, als sechs Monate zurück liegt. In diesem Fall ist der Impfausweis vorzulegen.

Alle anderen Besucher benötigen einen tagesaktuellen Test (Antigen- oder PCR-Test) mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle, der nicht älter als 24 Stunden ist. Selbsttests werden nicht anerkannt.

Die Paracelsus Klinik Bremen bietet aktuell keine Testmöglichkeiten für Besucher an. Während des Besuchs gelten die bekannten Hygieneregeln: Die FFP-2-Maske darf zu keinem Zeitpunkt in der Klinik abgelegt werden. Der Mindestabstand von 1,5 - 2 Metern zu anderen Personen wird eingehalten, eine regelmäßige Händedesinfektion in der Klinik ist vorgeschrieben.


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten