Mädchenhaus Bremen gGmbH

Rembertinstraße 32
28203 Bremen
3 Standorte 1 Ansprechpartner 2 aktuelle Stellenangebote 1989 gegründet
Mädchenhaus Bremen gGmbH

Das Mädchenhaus Bremen

steht seit fast 30 Jahren für Hilfe und Unterstützung für Mädchen* und junge Frauen*. 1989 gründeten Frauen* aus der Jugend- und Sozialarbeit den Verein Mädchenhaus Bremen e.V. Ihr Anliegen war es, aus einer feministischen Perspektive auf die besonderen Themen und Bedarfe von Mädchen* aufmerksam zu machen und Schutz vor Gewalt zu bieten. Nach erfolgreichen Verhandlungen mit der Stadt Bremen konnte der Verein 1992 die Kriseneinrichtung und eine Wohngruppe eröffnen und mit der Arbeit beginnen.
Inzwischen arbeiten mehr rund 70 Frauen* (einschließlich der Studentinnen*, die als Nachtbereitschaften arbeiten) in Teil- oder Vollzeit im Mädchenhaus Bremen; in fünf Arbeitsbereichen werden Mädchen* und junge Frauen* betreut und unterstützt.
 
Als Institution und Verein sehen wir unsere Aufgabe darin, kritisch zu hinterfragen, wie sich die gesellschaftlichen Rollen und Möglichkeiten von Mädchen* und Frauen* entwickeln. Wir wollen dazu beitragen, dass Benachteiligungen, Abwertungen und Diskriminierungen sichtbar und abgebaut werden. In der konkreten Arbeit mit Mädchen* bedeutet dies, dass wir die Mädchen* dabei unterstützen wollen, ihre Rollenbilder zu hinterfragen und sich als wertvolle Menschen wahrzunehmen und zu erleben. Wir wollen ihnen eine Perspektive eröffnen für ein selbst bestimmtes Leben, ihnen Schutzräume anbieten und unterdrückende und/oder gewalttätige Strukturen erkennen und benennen.
 

Angebote des Mädchenhauses

Kriseneinrichtung:
Rund um die Uhr können hier Mädchen* bis 17 Jahre aufgenommen werden, die vom Jugendamt in Obhut genommen worden sind. Das Haus hat eine anonyme Adresse. Ein Team von sieben Mitarbeiterinnen* kümmert sich um das Clearing und entwickelt zusammen mit den Mädchen*, dem Jugendamt und den Eltern die weitere Hilfeplanung.

Zwei Mädchen*wohngruppen:

Hier finden Mädchen*, die dauerhaft nicht mehr in ihren Familien leben können ein neues Zuhause.
Betreutes Jugendwohnen
Mädchen*junge Frauen* ab 16 Jahre leben in eigenen kleinen Wohnungen und werden von langjährig erfahrenen Mitarbeiterinnen* betreut und in ihrer Verselbständigung unterstützt.

Anlauf- und Beratungsstelle:

Die Mitarbeiterinnen* beraten Mädchen* und junge Frauen* zwischen 12 und 27 Jahren zu allen relevanten Themen. Die Beratung ist kostenlos und anonym. Die Mitarbeiterinnen* unterliegen der Schweigepflicht.

Mädchen*zentrum - Ein Ort für Mädchen* in Gröpelingen:

Das Mädchen*zentrum bietet freizeitpädagogische Angebote wie Kickboxen, Singen u. a. und eine Medien- und Kreativwerkstatt. Aber Hausaufgabenhilfe und Beratung.

Ansprechpartner bei Mädchenhaus Bremen:


Unternehmensstandorte

Mädchenhaus Bremen gGmbH
Standortkarte einblenden
Google Maps ist zurzeit deaktiviert, da die nötigen Cookie-Einstellungen nicht aktiv sind.
Nähere Informationen findest du hier: Datenschutz


Mädchenhaus Bremen e.V.
Rembertinstraße 32
28203 Bremen
Wohngruppe Neustadt
28199 Bremen-Neustadt
Wohngruppe Oslebshausen
28239 Bremen-Oslebshausen

Karrierechancen und Stellenangebote

Mädchenhaus Bremen gGmbH

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Neueste Stellenangebote von Mädchenhaus Bremen

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Mädchenhaus Bremen mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.